Dienstag, 21. Oktober 2014

Cupcakes statt Sonntagsessen

Hallo ihr Lieben,

Statt des Sonntagsessens gibt es heute mal wieder etwas Gebackenes. Am Sonntag gab es nämlich kein Mittag und noch nicht einmal etwas 'Geschaffenes'. Wobei man nicht sagen kann, dass wir nichts geschafft hätten... 
Aber ich habe nicht selbst gebacken oder gekocht. Dafür genossen wir eine leckere vegane Donauwelle und eine Schokobirnentorte bei Freunden. Keine Angst, ihr werdet trotzdem einen Einblick in eine Leckerei erhaschen können. Ich habe letzte Woche ein schönes Backbuch ergattert
- zwar auf englisch, aber das ist ja kein Problem. Klar, man kann sich mittlerweile sooooo viele Rezepte einfach im Netz besorgen. Dennoch ist es für mich viel schöner ein wunderbar illustriertes Backbuch in den Händen zu halten und darin zu schwelgen, was man für unglaubliche Leckereien zaubern kann. 







Am Wochenende ergab sich aber so gar keine Zeit zum Backen, also werde ich heute ein paar Menschen mit einem ganz besonderen Cupcake erfreuen. Ich liebäugele nämlich seit einer halben Ewigkeit mit RED VELVET CUPCAKES. Ich habe sie in vielen amerikanischen Filmen/Dokus/Blogs gesehen. Im realen Leben bin ich ihnen aber noch nie begegnet... Ob ich die wohl auch so schick hinbekomme???

Fertig sehen sie so aus und schmecken noch viel besser...




Fazit: Einfach zu backen, schmeckt super lecker mit dem Cheesecreamfrosting und wird wieder gebacken... mal sehen, was als nächstes kommt...

Wir hüpfen dann mit den Cupcakes ab zum Sweat Treat Sunday von Kerstin, die diesmal einen unwiderstehlich wirkenden Kürbis-Tassenkuchen gezaubert hat...
Alles Liebe, 
Pilinka

Kommentare:

  1. Ich persönlich bin zwar nicht der allergrößte Cupcake-Fan, aber die Farbe ist hier ja mal echt der Kracher!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag richtige Torten auch mehr :) tatsächlich hat mich bei diesen Cupcakes auch die tolle Farbe gereizt :)
      LG nach Kiel!

      Löschen
    2. Gibts zum Kindergeburtstag dann Regenbogen-Cupcakes?

      Löschen
    3. Du wirst lachen, aber ich schlawenzel schon eine Ewigkeit um so etwas herum:

      http://www.bettycrocker.com/recipes/rainbow-layer-cake/4969fed8-141e-45f5-9a04-e03addd20fbb

      Löschen
  2. Wow, der Cupcake sieht aber toll aus - und erst die Farbe! Ich hätte nicht gedacht, dass man solch ein leuchtendes Rot hinbekommt! Wenn er dann auch noch lecker schmeckt, ist alles perfekt geworden ;-)
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  3. Deine Red Velvet Cupcakes sehen wirklich bezaubernd aus! Bisher habe ich mich noch nicht recht rangetraut, aber wenn ich Deine Fotos so sehe.... ;-)
    Das Buch, das Du zeigst, sieht auch total spannend aus - ich liebe es auch stundenlang in Back- und Kochbüchern zu blättern!

    Ganz liebe Grüße,
    Kerstin (Die sich total freut, dass Du beim Sweet Treat Sunday dabei warst!)

    AntwortenLöschen
  4. Vielen lieben Dank für die netten Kommentare! Ich war auch total hin und weg von der Farbe. Das Auge isst grad bei Süßigkeiten so was von mit...
    Und liebe Kerstin: Ich werde ab jetzt versuchen öfter mal mit dabei zu sein!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Anregungen, Fragen und und und. Vielen Dank für deinen Kommentar!