Montag, 3. November 2014

Ein Blick ins "alte" Nähkästchen...

Hallo ihr Lieben,

Es gibt einen kleinen Rückblick...
Ich habe euch hier schon einmal ein paar genähte Stücke in Größe 50/56 gezeigt. Aber das war natürlich noch nicht alles. 
Das Kleidchen wurde nach einem Schnitt aus der Zwergenverpackung I aus Baumwollstoff genäht. Die Träger werden mit Klettverschluss geschlossen, die großen türkisen Knöpfe sind nur Deko... Webband passend zum Stoffmuster setzt sich in fast demselben Türkiston ab, wie die Knöpfe.


Eine Pumphose nach dem Milchmonster-Schnitt Frida 2.0 ohne Taschen genäht. Ich wüsste nicht wozu das Bubu Taschen hätte gebrauchen können :) Das tolle Schnittmuster gibt es in den kleinen Größen sogar umsonst...

Beide Tshirt sind auch nach einem Schnitt aus der Zwergenverpackung I genäht worden. Da die meisten selbstgenähten Kleidungsstücke ziemlich bunt sind, gekaufte Tshirts in der Größe meist pastellfarben, wurde hier ein unifarbener Jersey verwendet und "nur" ein Wölkchen aus dem Stoff der eben gezeigten Hose geklaut und appliziert...


Und einmal in meinem Lieblingsstoff (rot mit winzigen weißen Punkten) mit einem kleinen Label an der Seite.
 

Wie ihr seht, konnte man diese vier Teile klasse untereinander kombinieren. Ich versuche immer Teile zu nähen, die man alle untereinander gut tragen kann. So muss man nicht super viele Klamotten nähen und hat die Waschmaschine recht schnell voll, wenn alles schmutzig ist :) Denn es nützen einem nicht hochexotische selbstgenähte Teile, wenn sie nach jedem Tragen Eweigkeiten im Waschkorb liegen, weil man keine passenden Farben zum Waschen hat... Hört sich total bescheuert an, aber Babys wachsen soooo schnell und es wäre schade, sich die Mühe zu machen, wenn das Teil nicht getragen wird.
Meine absolute Lieblingfarbkombi ist wirklich rot/pink mit Türkis/Aqua/Blaugrau...

Und damit geht es noch fix zum Kiddikram!

Alles Liebe, 
Pilinka

Kommentare:

  1. Oh, die sind wirklich alle ganz niedlich! Mit der Sache mit dem Wäschekorb gebe ich Dir Recht :-)

    Viele Grüße
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Anregungen, Fragen und und und. Vielen Dank für deinen Kommentar!