Montag, 3. November 2014

Ein erstes Weihnachtsgeschenk oder was man alles mit dem Bubu "malen" kann... HANDABDRUCKKUNST-Tutorial!

Hallo ihr Lieben,

Weihnachten ist zwar noch einige Tage hin, aber dennoch gibt es Projekte, die jetzt schon schnell erledigt werden müssen. Ich habe vor einiger Zeit eine Email mit einer Mitmach-Bitte erhalten. Es geht um einen Schutzengel-Kalender für Kinder, die sich über einen kleinen Aufmunterungsversuch von den entstandenen Schutzengeln freuen würden... Hier erhaltet ihr mehr Infos und auch die Adresse, wenn ihr auch noch schnell einen Schutzengel zaubern möchtet. 

Ich finde die Idee sehr schön und wollte mich gerne beteiligen, aber die Schutzengel sollten ja von Kindern gestaltet werden. Das Bubu ist vor kurzem ein halbes Jahr "alt" geworden und könnte  höchstens mit einem Wachsmalstift werfen.
Aber man kann mit einem Baby Handabdrücke machen und diese irgendwie als gemaltes Werk zu einem Engel gestalten?!? 

Ihr braucht nicht viel um meine Idee nachzumachen... Vielleicht wäre das ja eine Idee für die Großeltern zum Nikolaus? 


Was man braucht:
  • Zeichenblock (ich habe meinen Aquarellblock genommen, damit sich das Papier von der vielen Farbe nicht wellt)
  • Acrylfarbe oder Stempelfarbe in 2 Farben (achtet darauf, dass eure Farben für Kinder geeignet und leicht abwischbar/abwaschbar sind)
  • Pinsel
  • Bubu-Hand
  • Feuchttücher
  • optional: Schürze/altes Hemd von Papa, um einer Sauerei auf den selbstgenähten Sachen vorzubeugen
  • Schere/Klebe
  • Helfer
Und so macht man es: Der Helfer hält das Baby auf dem Schoß und man selbst bepinselt eine Babyhand mit der ersten Farbe. Dann drückt man sie vorsichtig komplett auf das Papier und macht so lange weiter, bis die gewünschte Fläche "bedruckt" ist . Dann wird die Hand erstmal provisorisch mit Feuchttüchern gereinigt. Ihr wiederholt den Vorgang auf einem anderen Stück Papier mit der zweiten Farbe und wascht danach dem Baby gründlich die Hände... Ihr habt so einen Hintergrund und ein Papier zum Motiv-ausschneiden gestaltet...


Die beiden Blätter müssen am besten über Nacht trocknen. Dann wählt ein Motiv. In meinem Fall galt es einen Schutzengel zu gestalten... Auf die Rückseite des bedruckten Papiers malt ihr nun euer Motiv und schneidet es aus. Dann wird der Engel auf den "Hintergrund" geklebt. Signieren und fertig...
Da bei uns einige Kanten des Engels ohne Farben waren, habe ich sie noch mit einem Aquarellstift in der passenden Farbe nachgezeichnet...

Und nun geht es auf zum Briefkasten, damit unser Engelchen bei der Aktion mitmachen kann...

Alles Liebe, 
Pilinka


1 Kommentar:

  1. eine schöne Idee - werden wir garantiert nachmachen! Danke für die Inspiration :-)))

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Anregungen, Fragen und und und. Vielen Dank für deinen Kommentar!