Freitag, 28. November 2014

Ist die Katze aus dem Haus...

Hallo ihr Lieben

die Maus tanzt auf dem Tisch! 

Nach einem ganzen Tag ganz allein mit dem Bubu (dank Weihnachtsfeier des Bubuvaters) kann man sich schon mal was gönnen. Da so ein Tag ohne den Papa dann doch immer irgendwie anders ist, kann man auch mal etwas anderes zum Abendbrot kredenzen. 

Mal wieder fix in der Küche nachgesehen, was denn das Futterlager so hergibt und kombiniert... Ich weiß jetzt schon, dass es so einige Damen und Herren gibt, die gerne mitgegessen hätten. Für alle anderen: Traut euch mal, was anderes zu essen :)

Das Mahl ist eine krasse Fusion zweier BergKulturen und besteht aus genau zwei Komponenten: aufbackbare Brezeln und Oscypek. Was? Oh oh, ihr kennt Oscypek nicht? Dann könnt ihr euch hier gerne mal informieren...


Also: Ran an den Käse und los gehts...

Oscypek-Brezeln à la Pilinka: Bayern meets Tatra

Du brauchst:
  • aufbackbare Brezeln
  • Oscypek (gibt es in unterschiedlichen Formen)



Denkbar simpel ist die Zubereitung: Ich habe zunächst den Ofen vorgewärmt und die Brezel ca. 7min vorgebacken. In der Zwischenzeit könnt ihr euren Oscypek in Scheiben schneiden. Dann die vorgebackene Brezel damit belegen und vor dem Backofen warten, bis alles schön goldbraun ist. 
Guten Apettit oder Smacznego!



Das Ganze kann man übrigens pur oder mit Kräuterfrischkäse oder mit Preiselbeeren essen...

PS: wo bekommt ihr diesen leckeren Käse? Mmh, also ich habe meinen entweder aus dem Urlaub (in der Vakuumverpackung hält er sich gefühlt ewig oder frisch bis zu einem Monat im Kühlschrank) oder von unserem lokalen Wochenmarkt, wo man ihn leider unverschämt teuer verkauft... Eine kleine Vorsichtsmaßnahme: das Original, dass in der polnischen Tatra von hiesigen Bauern hergestellt wird, wird meistens aus nicht pasteurisierter Milch hergestellt. Alle Schwangeren sollten den Käse also durchgegart essen... 

Alles Liebe
Pilinka

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über Anregungen, Fragen und und und. Vielen Dank für deinen Kommentar!