Freitag, 16. Januar 2015

Eine Nominierung...

Hallo ihr Lieben, 

Ich habe doch tatsächlich mal wieder eine Nominierung für den Liebster-Award erhalten. Letzten Oktober wurde ich schonmal nominiert, also gibt es von mir kein neues Trara und auch keine Nominierungen (ich war ja schonmal dran...), aber die Fragen der lieben Anja von ihrem Blog ringeling möchte ich gerne beantworten:

Ihre Fragen an mich:

1. Was gibst Du an, wenn Dich einer nach deiner Berufsbezeichnung fragt? 

Ich bin Wissensvermittlerin/Zeitakrobatin/Extrementertainerin in Elternzeit...

2. Welche Herausforderungen hält Dein Alltag für Dich bereit?

Im Moment bin ich schwer damit beschäftigt das eigene Bubu zu beaufsichtigen und dafür zu sorgen, dass die kleine Dame sich NICHT selbstmörderisch irgendwo runterwirft/sich an etwas verschluckt/etwas kaputt macht/mir weh tut/sich selbst weh tut/...

3. Welchen Schweinehund hast Du noch zu besiegen?

Oh, ich habe ein ganzes Batallion von Schweinehunden vor mir: Meine Ausbildung bald wieder anzufangen und zu beenden, den hartnäckigen Schwangerschaftspfunden den Gar auszumachen, ...

4. Mein Tag startet nicht ohne Nutellastulle und die Unterhose streife ich in der wippenden Klappmessertechnik über – Was sind Deine Besonderheiten?


5. Was treibt Dich an?

Mich treiben hauptsächlich meine eigenen Erwartungen an mich an. Sei es beim Nähen oder im Privatleben mein eigener Perfektionismus... Außerdem noch die allgemeine Herausforderung! Es ist für mich wahnsinnig interessant Problemstellungen zu lösen. Nenn mir das Problem, ich denke über die Lösung nach...

6. Was ist Dir wichtig?

Meine Familie und meine Freunde sind mir wichtig. Die beiden wichtigsten Menschen sind für mich der Bubuvater und das Bubu. 

7. Was oder wer formte Dich entscheidend?

Ich denke, dass mich das Studium extrem geformt hat: spannende Seminare, finanzielle Engpässe, großartige Menschen und Reisen, das Kennenlernen von ganz anderer Musik, Disziplin und Ehrgeiz, und das gute Gefühl, dass ich alles schaffen kann!

8. Was willst Du in deinem Leben nicht verpasst haben?

Das Leben! Ich möchte sehen, wie unser Bubu aufwächst, was die Zukunft uns als Familie bringt und mich dabei nicht in der Arbeitswelt verlieren...

9. Optisch, haptisch oder Denker – wie lässt Du dich inspirieren?

Eine bunte Mischung? 

10. Deine Ziele beim bloggen?

Meine Ziele sind der schöne Austausch mit anderen, Inspiration, Ermutigung selber etwas zu schaffen, spannendes zu nähen und zu kochen, mich auszuprobieren...

11. Wie entstehen Deine Posts? Strukturiert? Durchdacht? Wohl bearbeitet? Oder spontan? An welchen Details feilst Du länger? 

Meine Post entstehen je nachdem was ich so mache. Wenn etwas schönes gekocht oder gebacken wird, dann gibt es dazu einen Post. Wenn ich etwas nähe, dann gibt es das. Es gibt aber auch Posts, die geplant entstehen. Allerdings finde ich das wesentlich schwieriger als aus dem Bauch heraus...

Da ich mich sehr über eine Nominierung gefreut habe, mich schließlich über jeden einzelnen (neuen) Leser freue und vor allem, weil ich ein gratis E-Book von lillesol und pelle gewonnen habe, geht es heute auch mal wieder zum Freutag!

So, das war es erstmal von mir. 
Alles Liebe, 
Pilinka

1 Kommentar:

  1. Liebe Pilika,
    ein ganz HERZLICHES WILLKOMMEN bei mir :)) Was auch immer du gerne tauschen möchtest, ich bin wahnsinnig gespannt und freue mich riesig darauf!:))
    Herzliche Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Anregungen, Fragen und und und. Vielen Dank für deinen Kommentar!