Dienstag, 17. Februar 2015

Tutorial: Ein neues Kissen für das neue Wohnzimmer...

Hallo ihr Lieben, 

Unser Wohnzimmer wurde ja im Dezember neu eingekleidet: Neue Wandfarbe, neue Couch, neuer Tisch, alles ein bissle weniger...

Im Zuge dessen flogen auch unsere hundert Sofakissen raus. Naja, sie lagern einfach im Schlafzimmer zwischen... unsere alten Kissen passenirgendwie nicht so richtig zum neuen Sofa und der allgemeinen neuen Farbgebung im Wohnzimmer... 

Ich habe auf diversem amerikanischen Blogs viele schöne Kissen mit graphischen Mustern gesehen und bestaunt. So eines wollte ich auch auf jeden Fall haben. Zuerst habe ich überlegt eins zu nähen, aber das hätte neuen Stoff gebraucht. 

Also habe ich ein wenig upgecyclet: weg vom Landhauslook hin zu etwas Graphischem

Bei dem Kissen handelt es sich um ein ganz einfaches Ikea-Kissen aus sehr grob gewebtem Baumwollstoff. Mit einer selbstgebastelten Dreieckschablone habe ich zunächst ein ebenmäßiges Muster aufgezeichnet und dann mit Klebeband abgeklebt. Eigentlich wollte ich ja unser Malerkrepp nehmen, aber dank einiger Ordnungsaktionen befindet sich dieses im Keller und der Keller drei Stockwerke unter uns. Also hat es diesmal auch einfaches bedrucktes Klebeband getan...

Alle Dreiecke wurden einzeln abgeklebt 


und ausgemalt...


Einmal mit abgezogenem Klebeband...


Bis zum Endergebnis hat es auch gar nicht mal sooo lange gedauert:




Besonders schön finde ich den weißen Streifen, der das ganze Kissen einrahmt. Ist eher zufällig enstanden, aber meiner Meinung nach echt schön...
Also, traut euch ruhig und verschönert eure alten Kissen doch auch mal selber...

Aufwand:  mit Abkleben/Ausmessen/Ausmalen ca. 2,5h
Kosten: 3,99€ für die schwarze Stoffmalfarbe und die Kosten für die Klebebandrolle, das Kissen war ja schon vorhanden.

Fazit: Ich finde es schick. Wahnsinnig cool und definitiv perfekt für unser neues Sofa!

Was sagt ihr?

Damit geht es heute mal wieder zum Creadienstag, zu Meertje, zu Happy recycling und zum Upcycling Dienstag, zu den kostenlosen Schnittmustern und zur Kissenparty 2015!

Alles Liebe, 
Pilinka

Kommentare:

  1. Wow! Was für eine Arbeit!! Das Kissen ist super schön geworden!!!
    Liebst Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! Ach, so wild war das gar nicht :)

      Löschen
  2. bemalt? mal eine ganz andere Idee - klasse

    lieben Gruß
    Uta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, nähen kann ja jeder :)
      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Musste unbedingt nachsehen, ob es ein fertiger Stoff ist oder gepatchworkt, gestempelt hab' ich auch schon gesehen. Der Rahmen samt Muster für das Kissen ist sehr schön geworden, oft beeinflusst der Rahmen vieles.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  4. Das Kissen ist ganz nach meinem Geschmack! Schlicht und traumhaft schön!

    Liebe Grüße
    Dörthe

    AntwortenLöschen
  5. Vielen lieben Dank, dass ihr so nett kommentiert habt!!!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Gefällt mir richtig gut! Ich habe gestern bei Dawanda nach einem solchen Kissen gesucht, aber die sind ja unglaublich teuer! Mit Stofffarbe habe ich auch noch nicht gearbeitet - aber nun wird es Zeit :) Danke für's Teilen deiner Idee!

    Es grüßt,
    die Mimi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! Dann bin ich aber mal auf dein Ergebnis gespannt...

      Löschen
    2. Geschafft ; ) Danke noch einmal für die Anregung. Washi Tape ist wirklich DIE Idee - obwohl es bei mir ein wenig ausgelaufen ist *hmpf*. Guck mal hier.

      Löschen

Ich freue mich über Anregungen, Fragen und und und. Vielen Dank für deinen Kommentar!