Dienstag, 31. März 2015

Eine Kombination aus Tshirt und Rock ergibt dann wohl ein Kleid?

Hallo ihr Lieben,

Vor kurzem habe ich richtig Glück gehabt: eine gute Freundin schaute ihre Jungsjerseykiste durch und kramte unverkennbar einen Mädchenjersey raus. Er war von einem Nähprojekt für ihr Patenkind übrig geblieben und fristete ansonsten einen tristen Alltag zwischen all den Jungsjerseys. Ich habe mich ziemlich gefreut und den Stoff eingesteckt... Daheim habe ich dann erst festgestellt, dass es echt viel war und ihn erstmal in meine Stoffkiste gelegt.

Heute dachte ich mir, dass das Bubu ruhig mal wieder ein schickes Kleidchen vertragen könnte. Die Kleiderschnitt durchgesehen und die Idee wieder verworfen. Manchmal ist das eben so. Ich dachte mir, dass ich dann ja mal ein Mixme-Girl-Longsleeve von Nemada nähen könnte, sah die Dateien auf meinem Rechner durch und stieß auf einen weiteren kostenlosen Schnitt von Nemada: Lil`Balloon.

Mmh. Ich will ein Kleid nähen, habe einen Longsleeve- und einen Ballonrock-Schnitt, die jeweils ein Bündchen am Bauch brauchen? Tja, hättet ihr mein fettes Grinsen im Gesicht sehen können...

Gesagt, getan: Die beiden Schnitte miteinander kombiniert und enstanden ist mein Mixme-Balloon-Kleid :) 


Dann noch eine Rückenansicht:



Die Applikation des Dala-Pferdes habe ich mithilfe einer freien Datei von hier angefertigt. Ich habe die Datei (70%, damit es nicht zu groß wird) fix ausgedruckt, mit Vlieseline auf den Stoff übertragen und zack war die Applikation auch schon fertig. 


Mehr Schnick-Schnack wollte ich diesmal nicht, denn ich finde, dass der Stoff schon bunt genug ist. Dennoch durften diesmal eine mit Zackenlitze umrahmte Passe und ein weißer Knopf nicht fehlen.


Da meine Deko-Sucht diesmal irgendwie doch geweckt worden war, gab es auch noch zwei weitere kleine Dalapferd-Applikationen: eine weiße und eine aus dem Passenstoff. Naja und dann auch noch ein Schleifchen mit Knopf, denn das weiße Dalpferdchen sah irgendwie erbärmlich nackt aus...


So, aber mehr gab es dann auch wirklich nicht mehr. 

Fazit: Das war wirklich mal ein etwas größeres Projekt, ich bin ziemlich stolz auf das Ergebnis und ich hoffe, dass das Bubu das Kleidchen gerne und vor allen noch lange tragen wird!

Ähm, ich kannte die Schnitte von Stoff und Liebe und nun beim direkten Verlinken ist mir grad aufgefallen, dass die gute Nemada auch schon die Idee hatte, die beiden Schnitte miteinander zu kombinieren. Ähm, tja, hätte ich das vorher gewusst, hätte ich den Bund auch weggelassen, aber so wird der Rock wenigstens immer auf Hüfte sitzen... Aber ich habe trotzdem ein schönes Kleid für das Bubu :)

Damit geht es heute zu StoffundLiebe, zum Creadienstag, zu Meertje, zu Meitlisache, zu Kiddikram, zur Polkadot-Linkparty und zu den kostenlosenSchnittmustern!

Alles Liebe, 
Pilinka


Kommentare:

  1. Sehr süß! Ich muss feststellen, dass Dein lila Bündchen hervorragend passt! So eine Farbe fehlt mir irgendwie in meinem Regal.
    Liebe Grüße
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, die Suche nach dem lila Büdchen war tatsächlich ein Spaß... aber zum Glück habe ich bei der Stoffhändlerin meines Vertrauens eins gefunden... :)

      Löschen
  2. Sehr schön und super kombiniert:-)
    viele grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Das Kleid ist toll geworden:) Ich stell mir grade deine Maus da drinnen vor, hach..*__*
    Lg Elli

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Anregungen, Fragen und und und. Vielen Dank für deinen Kommentar!