Sonntag, 8. März 2015

HhhhhhRMMMPFFFFT.

Hallo ihr Lieben,

Was ist denn das für ein Titel?! Einer, der hoffentlich etwas zeigt, WIE begeistert ich grad bin.
Wenn ihr euch fragt warum, dann antworte ich euch gerne: Kein Getreide, keine Eier, keine Milch. 
Reicht? Nein? Kein Problem: Keine Mandeln, kein Honig, keine Ananas.

Doof, echt doof. Na gut, etwas zurückrudern muss ich dann doch. Kein glutenhaltiges Getreide. Naja. Spaß geht meiner Meinung nach echt anders. Aber gut, ich nehme das Jahr 2015 einfach als gesundes Jahr und mache einfach das Beste daraus.
Ansonsten setze ich mich mal mit ein paar anderen Lebensmitteln wie Teff, Quinoa, Buchweizen, verschiedenen veganen Milchvarianten auseinander...
Was das (für den Blog und die Rubriken Backen und Kochen) heißt? Ich werde mein Bestes geben und hoffe, dass ich euch bald ein paar leckere und tatsächlich schmackhafte neue Gerichte zeigen werde. Leider nicht in der klassischen Form, aber es wird sich bestimmt die eine oder andere Leckerei finden... es wird hauptsächlich vegetarisch und vegan werden.

Hier gab es mal eine Pilinka-taugliche-Salat-Variante:


Ihr fragt euch, was ich hier aufgetischt habe?
Einfacher, kalter Salat ist meist ein trauriges Mittagessen. Deshalb wurde hier etwas aufgepeppt...
Feldsalat und Tomaten bilden die Rohkostbasis. Champignons und Zuccini wurden in Olivenöl angebraten und mit Pfeffer/Salz abgeschmeckt. Als weitere Salatzutat gab es selbstgekochte Hirsepfanne mit gebratenen Zwiebeln, Möhren und Champignons.

So ein schöner, bunter Teller macht dann zum Mittag auch ordentlich satt und glücklich. UND dabei ganz vegetarisch und vegan...



HhhhhhRMMMPFFFFT ist auch manchmal Mmmmmmhh...

Liebe Grüße
Pilinka

1 Kommentar:

  1. Du hast jetzt eine Gluten-Unverträglichkeit?!?

    Und was spricht gegen Milch und Eier?

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Anregungen, Fragen und und und. Vielen Dank für deinen Kommentar!