Freitag, 6. November 2015

Freutag

Hallo ihr Lieben, 

Eine weitere Woche neigt sich dem Ende und ich wollte nur kurz mal berichten, was hier so gewerkelt/erlebt wurde....

1. Freugrund Nummer eins wäre wohl, dass ich endlich mein Thema zu meiner zweiten Staatsexamensarbeit eingereicht habe. Ihr könnt mir glauben, dass ich ja so froh bin, wenn das alles endlich vorbei ist...

2. Ich habe diese Woche einen Sweat-Raglan-Pulli für mich in sämtlichen kleinen, freien Minuten genäht. Es ist wirklich erstaunlich, wie lange das Nähen dauern kann, wenn man eigentlich keine Zeit hat...


3. Das Bubu ist im Moment sehr ungezogen und wir müssen leider sehr viel schimpfen. Umso erstaunlicher ist es, was sie denn so alles versteht. "Du gehst jetzt raus in den Flur und setzt dich hin" - Sie geht raus in den Flur und setzt sich. "Du solltest dich schämen" - Sie schaut einen mit Schmolllippe an und (wenn man geht) beklagt sie lauthals ihr Schicksal... Ich sage euch eins: Es ist ja so schwer bei diesem Anblick nicht laut loszulachen, das ist ja so süß. Aber bisher kann ich sagen, dass ich mich zusammen reißen konnte... 

4. Ich habe das Gefühl, dass ich langsam etwas besser mit meiner Arbeit klarkomme. Der Spagat zwischen Arbeit, Familie und dem restlichen ganzen Wust in unserem Leben ist mittlerweile zum Alltag geworden. Das hört sich jetzt vielleicht langweilig an, ist es aber nicht: langsam läuft´s!

5. Ab nächster Woche dürfen wir uns über ein kleines bisschen Hilfe und Freizeit für uns freuen. Ich bin gespannt!

6. Ja, diese Woche gibt es einen sechsten Freugrund, nämlich einen Freugrund für euch! Schaut einfach bald wieder rein! Hier geht es zum zum Freugrund für euch!

Damit geht es dann zu Pünktchen und Viktoria und zum Freutag!

Alles Liebe 
Pilinka

1 Kommentar:

  1. Liebe Pilinka,

    also ich kann das Glück in Punkt 4 vollstens verstehen! Ich bin auch froh, über dieses Gefühl, dass man langsam etwas mehr "Baustellen" als kleinen Minimenschen versorgen kommt.

    Liebste Grüße,
    Viktoria

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Anregungen, Fragen und und und. Vielen Dank für deinen Kommentar!