Dienstag, 2. Februar 2016

Die Puppe braucht ein neues Outfit... oder überhaupt mal eins...

Hallo ihr Lieben,

Lang ist es her, ich weiß. Aber das richtige Leben fordert im Moment sehr viel Aufmerksamkeit, schließlich stecke ich ja irgendwie durchgehend in irgendwelchen Prüfungssituationen. Dennoch wird hier an der Nähmaschine fleißig gewerkelt, allerdiengs meist Kleidung für mich... und da gibt es niemanden, der mich mal fotografieren würde bzw. es regnet bei allen Fotomöglichkeiten... Egal.

Deshalb gibt es heute mal einen Post, der vollkommen ohne Hilfe auskommt. Das Bubu hatte von irgendwoher eine sehr alte, nackige Puppe. Sie schleppt ihre "Pppeee" ständig mit sich herum und die Puppe war zuerst nackt. Zwischendrin hat die Puppe eine unfertige Hose bekommen, es sah aber immer noch nicht besser aus. (Schließlich war die Hose unfertig und es schauten an allen Ecken und Enden nicht abgeschnittene Fäden heraus...) Es gab auch schon einige Kommentare, dass dieser Zustand bei den sonstigen Nähwerken hier im Haus unhaltbar sei...

Aber die liebe, gute, alte Zeit... Dennoch habe ich mal die Reste-Kiste herausgekramt, umher gegoogelt und genäht:



Entstanden sind eine Hose nach einem Puppenhosenschnitt von Kimperklein, ein Body nach dem Puppenschnitt von Schnabelina und ein Loop für die Puppe.

Und siehe da, das Bubu kommt aus der Krippe heim und ruft ganz verzückt: "Ppppppeeee!" Das bisschen Zeit war es also wert...

Damit geht es zu Meitlisache, den kostenlosen Schnittmustern, HoT, Creadienstag, Meertje.

Alles Liebe, 
Pilinka 

1 Kommentar:

  1. Schönes Outfit - dann kann ja weiter gespielt werden. LG Ingrid

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Anregungen, Fragen und und und. Vielen Dank für deinen Kommentar!